Aktuelle Ausstellung

HARALD GNADE: Naturstreit – Erzählungen im Antropozän - Malerei

ANDREAS THEURER: ZEIT FALTEN - Skulptur + Objekte

7_Blumental_2024_Lack_Acryl_auf_Leinwand_80x100cm_VK_4.300-_Kopie.jpg

Abb. Harald Gnade, 7 Blumental, 2024, Lack, Acryl auf Leinwand, 80 x 100 cm

 

Die oftmals farbige Plastizität dreidimensional anmutender Gemälde von HARALD GNADE können als Abstraktion begriffen werden, wecken jedoch starke Assoziationen von Naturlandschaften, die wie Parzellen im luftigen, wässrigen oder monochromen Umraum auf der Leinwand zu schweben scheinen. Der Künstler versucht unser gegenwärtiges Naturverständnis als Mix aus artefaktischer und natürlicher Welt zu erzählen.

ANDREAS THEURERs skulpturale Objekte, die auf den ersten Blick ihre Stofflichkeit nicht preisgeben, bestechen gleichwohl durch perspektivische Verfremdung wie durch das Material Wellpappe. Seine Arbeiten zeichnen sich durch ein illusionistisches Raumgefüge aus, das in den Umraum hineinwirkt und eine konkrete Verortung sowohl des Objekts, als auch des Betrachters in Frage stellt.

Beide Künstler, deren Werke in dieser Doppelausstellung aufeinandertreffen, widmen sich auf ganz unterschiedlichen Ebenen der von menschlichem Handeln geprägten Welt.

 

650_Penrose_Paradox_II_Kopie_Kopie.jpg

Abb. Andreas Theurer, Skulptur, 650 Penrose Paradox II

 

Land_and_Islands_2021_Aquarell_Acryl_Lack_auf_Leinwand_40x30cm_VK_1.300-_gerahmt.jpg

Abb. Harald Gnade, Land and Islands, 2021, Aquarell, Acryl, Lack auf Leinwand, 40 x 30 cm, gerahmt

 

689_2_Kopie.jpg

Abb. Andreas Theurer

 

Lichtform_2023_Acryl_Guache_auf_Leinwand_190x150cm_VK_11.200-.jpg

Abb. Harald Gnade, Lichtform, 2023, Acryl, Guache auf Leinwand, 190 x 150 cm

 

698_Hashtag_Seele.jpg

Abb. Andreas Theurer, Hashtag Seele, Skulptur, Wellpappe, Acryl

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok