Neuigkeiten

Mehr Informationen auf unserer Facebook-Seite (bitte hier klicken)

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kunstfreunde,

nach der erfolgreichen Ausstellung "Stillleben I" im Sommer dieses Jahres zeigt die Galerie TAMMEN nun mit "Stillleben II" erneut viele aufregende Arbeiten zu dem Thema. Gerne laden wir Sie zur Eröffnung am kommenden Freitag, den 6. Dezember 2019, von 19 - 22 Uhr ein. Gezeigt werden Arbeiten der Künstler*innen FRIEDEL ANDERSON – CHRISTIAN BARHO - DIETMAR BRIXY - MARION EICHMANN – PERSIS EISENBEIS – MATTHIAS GARFF - GRITTA GÖTZE - MORITZ GÖTZE - SAM GRIGORIAN – HEIKE JESCHONNEK – KARSTEN KUSCH – HERBERT MEHLER - ELLEN MÄDER-GUTZ - FLORIAN PELKA - MICHAEL RAMSAUER - LOTHAR SERUSET - SONJA EDLE VON HOEßLE. Lassen Sie sich überraschen! Zur Eröffnung spricht Christoph Tannert, Künstlerhaus Bethanien.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

DSC_6401b  Abbildung Karsten Kusch für Einladung.jpg

Abb. Karsten Kusch „STILLLEBEN“, 2019, Öl auf Lw. 135 x 185 cm

 

WEITERE HINWEISE

 

Matthias Garff

Als Artist-in-Residence war Matthias Graff gerade in Bulgarien. Bis zum 10. November arbeitete er dort in Plovdiv an seinem „Maritsa Nature Trail“, einer Installation aus Skulpturen und Schildern entlang der Uferpromenade des Flusses Maritsa. Für die Herstellung der Skulpturen, die teils seltene Tierarten des Flussgebietes porträtieren, verwendet Garff ausschließlich Müll, den er am Ufer sammelt. Das Projekt ist Teil des Artist-in-Residence-Programms von Plovdiv - Europäische Kulturhauptstadt 2019 und wird unterstützt von der Bulgarian Society for Protection of Birds.

DSC_0339 Kopie.jpg

 

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok